Der Fanfarenzug Buldern hat sich für die Deutsche Meisterschaft 2019 qualifiziert

Am Sonntag, 07.10.2018, war der Fanfarenzug Buldern in Dorsten zur NRW-Landesqualifikation. Ausrichter dieser Veranstaltung war das befreundete Fanfarencorps Hervest-Dorsten. Insgesamt 15 Vereine wollten hier die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft lösen, die 2019 in Osnabrück stattfindet. Darunter waren fünf Fanfarenzüge, von denen der Fanfarenzug Buldern am Ende mit 89 von 100 möglichen Punkten die höchste Wertung bekam.

Unter der Leitung von Wolfgang Hooghoff trugen die Spielleute aus Buldern das Musikstück „König von Münster“, komponiert von Andreas Schlüter, vor. Im anschließenden Kritikgespräch mit der Jury wurde dem Fanfarenzug eine sehr gute Leistung bescheinigt. Es gab aber auch einige Hinweise für die weitere Probenarbeit, damit die musikalische Leistung noch gesteigert werden kann.

Als Titelverteidiger war der Fanfarenzug Buldern zwar schon für die kommende Deutsche Meisterschaft qualifiziert, aber die Veranstaltung in Dorsten sollte den aktuellen Leistungsstand des Vereins dokumentieren. Dieses war für den Fanfarenzug Buldern besonders wichtig, waren doch sehr viele Kinder und Jugendliche dabei, die zum ersten Mal bei einem Wettbewerb auf der Bühne standen, und auf diese Weise auch Bühnenerfahrung sammeln konnten.

Diesen Bericht teilen: